Sieben Koffer voll Musik

Die schönsten Lieder für Kinder des FaksTheaters Augsburg

FaksTheater Augsburg

[CD bestellen]

CD-Besprechung

Sie haben sich in Augsburg und Schwaben einen guten Namen als Theatertruppe für Kinder und Jugendliche gemacht, jetzt kommt mit dem 2002 gegründeten Plattenlabel „Andraerecords“ auch der Erfolg in der Musikproduktion. Die Schauspielerin Karla Andrä und der Musiker Josef Holzhauser, bekannt als FaksTheater, brachten nun ihre vierte Kompaktscheibe heraus. „Sieben Koffer voll Musik“ heißt die neue CD, eine Art „best off“ der Faks-Produktionen „Gute Nacht mein Bär“, „Kleine Raupe“, „Müllmaus“, „Rabenrock“, „Sieben Tage Hexe“ und „Der Traumfänger“. Man merkt es den 24 Kompositionen und Liedern auch an, dass sie für ein lebendiges Bühnengeschehen geschrieben sind, auf der Bühne eingesetzt wurden und nicht als Konserve geplant waren. Da groovt und rockt es rhythmisch mitreißend, wird es poetisch, träumerisch und leise, da entdeckt man Geschichten von Familie Maus oder einem Picknick und hört dem Mond, dem Bären, der Raupe, dem Schmetterling zu. Wie auch schon die "Kleine Dickmadam" und "Ene mene mink und mank", die beiden früheren CDs des FaksTheaters für Kinder, hören auch die neue Scheibe sowohl ganz Kleine wie größere Grundschulkinder mit Vergnügen. (Augsburger Allgemeine, 23. November 2005)